Anmelden

Besucher

265717
Heute
Gestern
Diese woche
.
Diesen Monat
Letzten Monat
Gesamt
70
82
2428
262915
5532
5918
265717

Ihre IP: 54.158.238.108
Server Time: 2017-10-22 13:34:46

Login



0:0 gegen VFL Leverkusen II

0:0 Unentschieden gegen VFL Leverkusen II  

 

Engin Cakici stand heute das erste Mal als verantwortlicher Trainer an der Seitenlinie. Er war seit Beginn der Rückrunde der Co-Trainer und kennt die Mannschaft.  Wir wünschen Engin viel Erfolg!

Des Weiteren bedanken wir uns bei unserem alten Trainer Mladen Drmonjic für die tolle Zeit. Wir wünschen ihm alles Gute. Mladen hat bei Ataspor immer eine offene Tür und ist ein guter Freund.

Insgesamt hatte unsere Herren die erste Halbzeit dominiert. Die erste Chance hatte Muhammet in der 15. Minute.  Er bekam den Ball auf links und setzt sich außen durch schoss ab. Der Ball ging daneben. In der 28. Minute konnte sich Yakup rechts durchsetzen, er  spielt direkt nach links auf den freistehenden Ali.  Ali schoss flach ab, aber der Torwart war da und klärte zur Ecke. In der  42. Minute spielte Ali einen Steilpass auf Kubilay Karas, jedoch konnte Kubilay den Ball nicht entscheidend aus das Tor der Leverkusener Tor lenken. In der zweiten Hälfte wandelte sich das Bild. Die VFLer hatten mehr Torchancen, aber sie vergaßen, dass bei uns Paddy im Tor stand. Alle Schüsse oder die meisten waren Weitschüsse konnte Paddy abwehren und hielt unseren Kasten sauber. Yakup versuchte ebenfalls mehrmals mit Weitschüssen die Entscheidung herbeizuführen, aber es gelang ihm nicht. Die klarste Torchance hatten trotzdem unsere Jungs. Yakup schoss einen Freistoß, der Torwart ließ den Ball abprallen und Ayhan mit seinem Nachschuss traf die Latte. Wahrscheinlich landete die Kugel auch hinter der Linie, aber keine konnte so schnell sehen bzw. bestätigen, auch die gut pfeifende Schiedsrichterin nicht. Es blieb bei einem 0:0. Wir konnten damit unseren direkten Abstiegsgegner auf Distanz halten und werden uns auf die kommende Spiele konzentrieren.

Trainer Engin Cakici: „Die erste Halbzeit gehörte uns, wir haben unsere Chancen nicht genutzt. Die zweite Halbzeit gehörte den Gegner, daher geht das Ergebnis in Ordnung.“

Aufstellung:

Patrick Bruder, Artem Struzh (Adem Mutlu),  Ayhan Aktas, Semyon Strouj (Özgür Cetinkaya), Kubilay Türkoglu (Serkan Katircioglo), Muhammet Özbas, Ali Ünalan, Enes Celik, Tarek Ben Fraj, Kubilay Karas, Yakup Canli

Unsere Spielwetter

WetterOnline
Das Wetter für
Köln